Handauflegen - HandHealing


Handauflegen ist eine schon sehr alte energetische Heil-Methode, nachhaltig auf seelischer, geistiger und körperlicher Ebene zu wirken, tiefe Einsichten in das eigene Sein zu ermöglichen und Blockaden zu lösen.


Ich lege Dir die Hände auf, entweder direkt oder nahe am Körper, und werde so zum Kanal für das, was sich für Dich zeigen möchte.

Aus diesem sehr fein schwingendem, "wissenden" Energiefeld, das jeden Körper umgibt und alles speichert, werden Impulse an Dich gesendet und Disharmonien sichtbar. Vielleicht spürst Du Wärme, Kälte oder ein Kribbeln, oder erhältst Bilder und Botschaften. Ich leite Dich durch den Prozess und wirke als Übermittler für die Informationen, die Dir jetzt in Deiner gegenwärtigen Lebenssituation helfen, die Dir Klarheit bringen und Dein Verständnis für die komplexen Zusammenhänge im Kleinen wie im großen Ganzen stärken - denn alles ist mit allem verbunden und wirkt immer auf mehreren, oft kaum wahrnehmbaren Ebenen. Hier werden sie sichtbar.

Gleichzeitig fließt durch die Hände der Heilstrom, was bei körperlichen Beschwerden, Schmerzen, Erschöpfung und Stress sehr wohltuend und tief entspannend auf den ganzen Organismus wirkt. Im Körper werden Blockaden und Fremdenergien spürbar, können gelöst und transformiert werden und Deine Energie kann wieder freier und leichter fließen.

Das Handauflegen wird als sehr angenehm, wärmend und harmonisierend empfunden. Es ist eine Wohltat und ein Aufatmen für Körper, Seele und Geist und führt bei den meisten Menschen in eine sehr tiefe Entspannung. Und wo Entspannung ist, können sich Türen öffnen, kann Heilung kommen.

Das Schöne am HandHealing: es geschieht immer das, was für den Menschen gerade dran ist. Wie ein Klient nach der Sitzung sagte: "Das war genau das, was ich gebraucht habe."



ca. 90 Minuten, Heilsitzung + Vorgespräch
105 Euro



Hinweis: Meine Angebote ersetzen nicht den Besuch beim Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten.
Ich gebe kein Heilversprechen und behalte mir vor, Klienten nicht anzunehmen, die besser in schulmedizinische Hände gehören.